About

Diandra Stelljes ist eine deutsche Modedesignerin, die zurzeit in Bremen lebt. Sie ist 1994 geboren und in Sulingen (in der Nähe von Bremen) aufgewachsen.

2013 hat sie ihr Bachelorstudium im Fach „Integriertes Design“ an der Hochschule für Künste in Bremen begonnen und drei Jahre später erfolgreich beendet. Vor kurzem hat sie ihr Masterstudium im Studio Mensch, Mode und Gesellschaft, ebenfalls an der Hochschule für Künste, abgeschlossen.

Während ihres Studiums hat sie mehrmals bei der Berliner Mercedes Benz Fashion Week gearbeitet. Im Rahmen der Fashion Week 2016 hat sie auch bei der Organisation und beim Styling von der Modenschau „unter“ der Hochschule für Künste mitgewirkt.

Des Weiteren hat sie ein mehrmonatiges Praktikum bei dem Modedesigner Eudon Choi in London absolviert, wo sie nicht nur im Atelier tätig sein durfte, sondern auch maßgeblich an seiner Show bei der Londoner Fashion Week beteiligt war.

Ende 2016 ist ihre Bachelorkollektion im Magazin „Schönhässlich“ erschienen, ebenso im Januar 2017 einzelne Designstücke im Magazin „Breathe“ von Joachim Baldauf. Teile ihrer Kollektion sind auch im Musikvideo „Aimless“ von Ben Flower zu sehen.

Neben ihrem Studium arbeitete sie als Technische Zeichnerin bei Zero Clothing GmbH.

Durch ein mehrmonatiges Praktikum bei der Modedesignerin Kathrin Musswessels in Hamburg bekam Diandra Stelljes einen tiefen Einblick in die Selbstständigkeit. In dem Atelier von Musswessels gab es zum ersten Mal eine Kollektion von Diandra Stelljes für die Saison Herbst/Winter 2017/2018 zu kaufen.

Inspiration für ihre Entwürfe findet Diandra Stelljes in ihrer mittelbaren und unmittelbaren Umgebung. Ihre Moods entstehen aus Fotos, Zeitschriften, Stoffen, sowie aus Eindrücken und Mitbringseln von Reisen.
Sie arbeitet mit reduzierten Strukturen und Linien, häufig beeinflusst von Architektur und Landschaft. In ihren Kollektionen finden sich minimalistische Silhouetten und geometrische Details.

Während ihres Masterstudiums absolvierte Diandra Stelljes ein 6-monatiges Praktikum bei Marc O'Polo in der Abteilung Design Casual Women, bei dem sie an dem kompletten Entwicklungsprozess der Accessoires (gewebt, gestrickt und Leder) für die Kollektionen Herbst/Winter 2018 mitwirkte.

Diandra Stelljes